Wärme

Die Kälte beschäftigt mich nicht nur bei einem Aufenthalt im Freien, nein auch im Innern. Eine wichtige Arbeit in meinem / unserem Alltag ist das heizen mit Holz. Es ist nicht selbstverständlich, dass die Räume warm sind. Ein grosser langer Kachelofen der ins Wohnzimmer reicht wird morgens und abends eingefeuert. Der Küchenofen wird nicht nur gebraucht um zu Kochen, nein dieser ist in Dauerbetrieb wenn wir zu Hause sind.

Wenn beide am Arbeiten sind, ist es keine Seltenheit, dass die geheizten Bereiche (Küche, Wohnzimmer und Büro (Arbeitszimmer)) nur 14 – 16 Grad warm sind. Es dauert seine Zeit bis die Temperatur nach dem Holz hacken und erneutem einfeuern steigen.

Als ich gestern um 21:00 Uhr vom Arbeiten nach Hause kam war es wohlig warm im Innern. In beiden Öfen brannte ein Feuer. Die Wärme und das Wohlgefühl sorgten für die Lust wieder einmal das heisse Glühen mit der Kamera einzufangen, wie ich es schon im November 2011 gezeigt habe.

Das Faszinierende am Feuer ist für mich, dass es sich stetig verändert. Man kann noch so lange fotografieren, die Motive verändern sich in Kürze.

Glühendes Holz

Glühendes Holz

Glühendes Holz

Advertisements